Finanzen

Finanzielle Freiheit Mai 2019

Willkommen zu meinem neuen Report zur finanziellen Freiheit. Die Artikel sind mittlerweile recht beliebt. Zumindest sagen dies die Aufrufzahlen aus 🙂 Ich selbst bin aber auch ein Fan von diesen Artikeln. Denn niemand trackt seinen Weg wirklich. Denn der Weg zur finanziellen Freiheit hat so viele Aspekte. Man muss seine Kosten im Blick haben, aber auch an der Einnahmenseite etwas machen. Und ab und zu muss man auch mal etwas riskieren. So wie ich mit meinem Kredit und der Hoffnung, dass der Handel mit Forex den Weg zu finanziellen Freiheit um mehrere Jahre verkürzen wird. Nichtdestotrotz ist es jeden Monat ein wenig seltsam, seine Ausgaben offenzulegen. Gerade der letzte Report fiel mir dahingehend schwer. Der heutige fällt mir wieder ein wenig einfacher. Der erwartete Shitstorm im letzten Beitrag ist ausgeblieben. Und diesmal kann ich auch wieder Einsparungen vorweisen 🙂 Diese Einsparungen verwende ich dazu, einen neuen Dauerauftrag auf mein Depot…

Finanzielle Freiheit April 2019

Zum dritten Mal (im Februar kam ja kein Report) schreibe ich nun den Report zu meiner finanziellen Freiheit. Ich glaube ich bin in dieser Hinsicht der einzige Blogger, welcher nicht nur seine Einnahmen, sondern auch die Ausgaben brutal offenlegt. Und ich kann verstehen warum. Die letzten Male habe ich diesen Report sehr gerne geschrieben. Er ist ein kleiner Weggefährte. Eine Art monatliches Zeugnis, ob alles nach Plan läuft. Und Motivation für mich selbst, wenn ich von Monat zu Monat sehe, welche Ausgaben bereits durch anderweitige Einnahmen getragen werden. Aber er macht einen auch Nackt gegenüber der Community. Jeder kann sehen, welche fixen Ausgaben ich habe. Egal ob ihr Fremde für mich seid, oder meine Arbeitskollegen. Jeder kann sehen, wohin mein Geld fließt. Und in den kommenden Monaten steigen meine Ausgaben explosionsartig an. Dies sieht man heute bereits in meiner Tabelle, da ich diese zukünftigen Ausgaben schon eingetragen habe. Die Hoffnung…

Navigate