Buchvorstellung – Cash Flow Stock Investing

Randall Stewart

Hallo zusammen,

heute möchte ich kurz und knapp ein englischsprachiges Buch vorstellen.

Wer ein Kindle besitzt, kann es für wenig Geld kaufen oder mit kindleunlimited sogar kostenlos lesen.

Meiner Meinung nach reicht das auch aus. Das Buch selber ist nicht nötig, da keine Charts oder Tabellen gezeigt werden.

 

Kommen wir zum Buch.

 

Worum geht es?

Das Buch ist kein Tradingbuch an sich. Es richtet sich an Investoren und Stillhalter gleichermaßen.

So schreibt der Autor darüber, wie er selbst Aktien für sich findet und dann darauf covered Calls schreibt. Jedoch würde das alleine keinen Mehrwert bieten. Zumindest nicht so viel, das ich euch das Buch empfehlen würde.

So beschreibt der Autor z.B. mehrere Wege, wie er Unternehmen sucht und den Markt für sich einschätzt.

Was mir gut gefällt, er arbeitet mit sehr einfachen Regeln, welche jeder mit kostenlosen Tools nachmachen kann. Sollte man für sich noch nicht wissen, wie man nun gute Unternehmen finden, für ein Langfristdepot, wird hier gut an die Hand genommen.

Jedoch liegt der Hauptschwerpunkt darauf, mit den Aktien, welche man sowieso besitzt, einen monatlichen Cashflow, unabhängig der Dividenden, zu erzeugen.

 

Die Aktienauswahl interessierte mich aber weniger

Die Auswahl der Aktien war grundsätzlich interessant, aber so oder so ähnlich habe ich das schon öfters gelesen.

Viel interessanter waren die covered Call Strategien. Im Grunde arbeitet der Autor mit vier verschiedenen Strategien. Je nach aktueller Marktlage und je nachdem wie sich die Aktie an sich verhält, entscheidet er sich für eine andere Strategie.

Dabei verkauft er recht typisch Calls, welche oberhalb des aktuellen Aktienkurses sind. Jedoch arbeitet er auch mit Calls, welche er ITM, also unterhalb des aktuellen Kurses, verkauft.

Die Strategien waren wirklich sehr interessant.

Das Ziel des Autors bzw. sein monatlicher Return, liegt dabei nach seinen Angaben bei 1 – 2 %.

 

Schreibt er ehrlich?

Ich denke ja. Er schreibt selbst, das er mal mehr im Monat, mal weniger einnimmt. Jeder der an der Börse unterwegs ist, weiß das hier viele Faktoren reinspielen.

Was mir gut gefällt ist auch, das er realistisch bleibt, was gewisse Zeitangaben angeht.

So beschäftigt sich der Autor auch damit, wie das Portfolio diversifiziert sein sollte. Von ihm habe ich z.B. die Idee des Kernportfolios übernommen.

Er schreibt ehrlich, das es gut 2 Jahre dauern wird, bis man ca. 4 – 6 Aktienpakete zusammen hat auf die man covered Calls schreiben kann.

Das finde ich realistisch. Es kommt zwar stark darauf an, für welche Werte man sich entscheidet, aber ich würde zwei Jahre als durchaus machbar ansehen.

 

Für wen ist das Buch etwas?

Meiner Meinung nach eignet sich das Buch gut für Leute, welche sowieso größere Aktienpositionen halten. Für reine Stillhalter oder Trader eignet es sich nicht. Das liegt aber schon an den Strategien.

Für reine Buy & Hold Leute.. ich weiß nicht.

Es kann für diese Leute ebenfalls interessant sein. Jedoch werden die Aktien im Zweifelsfall ausgebucht bei den jeweiligen Strategien. Man wird also eine gewisse Fluktuation im Depot haben. Wen das nicht stört, der sollte ruhig mal einen Blick in das Buch werfen.

Mir hat es sehr gut gefallen. Wie bereits geschrieben, ich empfehle dabei die Kindleversion. Die ist billig und ausreichend. Das Buch selber ist zwar auch nicht teuer, wird aber keinen Mehrwert gegenüber der Kindleversion bieten.

 

Und hier noch der Link zum Buch. Und der Link zum Kindle, sollte jemand noch keinen haben.

 

Der neue Kindle Paperwhite, jetzt wasserfest und mit doppeltem Speicherplatz – mit Spezialangeboten*
  • Der bislang dünnste und leichteste Kindle Paperwhite - 300-ppi-Display ohne Spiegeleffekte, lesen wie auf echtem Papier, sogar in hellem Sonnenlicht.
  • Jetzt wasserfest (IPX8), sodass Sie am Strand, am Pool oder in der Badewanne lesen und entspannen können.
  • Verfügt über 8 GB und damit doppelt so viel Speicherplatz im Vergleich zum Vorgängermodell. Optional mit 32 GB erhältlich, sodass noch mehr Magazine, Comics und Hörbücher auf Ihren Kindle passen.
  • Jetzt auch mit Audible. Verbinden Sie Kopfhörer oder Lautsprecher über Bluetooth, um Ihre Geschichte weiterzuhören.
  • Eine einzige Akkuladung hält wochenlang, nicht nur wenige Stunden.

 

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*