Finanzielle Freiheit Juni 2019

Willkommen zu meinem neuen Report, wie es um meine Freiheit steht. Nachdem der Mai ein überragender Monat war, schwächte sich das Ergebnis im Juni ein wenig ab. Ich muss aber sagen, dass dies nicht weiter schlimm ist. Mich freut sehr, dass der Report so gut ankommt. Sicherlich kann man über meine Ausgaben und deren Gründe denken wie man will, aber das Feedback, die Ausgaben so detailliert offenzulegen, ist recht positiv. Es hat sich auch ein klein wenig was bei meinen Ausgaben getan. Wirklich nicht so viel, aber auch Kleinvieh macht bekanntlich Mist. Keine Aktiengewinne und -verluste werden berücksichtigt Wie immer der Hinweis. Die Aktiengewinne und Verluste werden mich später nicht ernähren. Sie sorgen lediglich dafür, ob ich mir mehr oder weniger Aktien leisten kann. Dies wird sich automatisch in meinen Einnahmen wiederspiegeln. Denn umso mehr Aktien ich besitze, umso mehr Dividende und Optionsprämien kann/werde ich erhalten. Ausgaben und Einnahmen Wie…

Einnahmenreport Juni 2019

Oh Gott… da ist der Juni auch schon wieder vorbei. Noch knapp 3 Monate und ich werde Vater. Ich bin wirklich jeden Monat überrascht, wie schnell die Zeit vergeht. Der Juni war ein echter Feiermonat bei mir. Im wahrsten Sinne. Meine Oma ist 70 Jahre alt geworden und musste dies gleich mehrmals feiern 🙂 Meine ehemalige, große Chefin hat eine wundervolle Abschiedsfeier gegeben und am Ende des Monats stand ein internes Fußballturnier an, welches einmal im Jahr in unserem Konzern, von den deutschen Standorten, ausgetragen wird. Es gab also einige Feiern bei mir. Auch haben meine Freundin und ich entschieden, wie wir das mit der Elternzeit anfangs machen. Da meine Freundin nicht wirklich auf Arbeit fehlen kann, werde ich anfangs Elternzeit nehmen. Hierüber habe ich bereits meinen Arbeitgeber informiert. Somit bedeutet dies für mich, das ich mit dem Zeitpunkt der Geburt unseres Sohnes, drei Monate zu Hause bleiben werde. Dies…

Navigate