Finanzielle Freiheit April 2019

Zum dritten Mal (im Februar kam ja kein Report) schreibe ich nun den Report zu meiner finanziellen Freiheit. Ich glaube ich bin in dieser Hinsicht der einzige Blogger, welcher nicht nur seine Einnahmen, sondern auch die Ausgaben brutal offenlegt. Und ich kann verstehen warum. Die letzten Male habe ich diesen Report sehr gerne geschrieben. Er ist ein kleiner Weggefährte. Eine Art monatliches Zeugnis, ob alles nach Plan läuft. Und Motivation für mich selbst, wenn ich von Monat zu Monat sehe, welche Ausgaben bereits durch anderweitige Einnahmen getragen werden. Aber er macht einen auch Nackt gegenüber der Community. Jeder kann sehen, welche fixen Ausgaben ich habe. Egal ob ihr Fremde für mich seid, oder meine Arbeitskollegen. Jeder kann sehen, wohin mein Geld fließt. Und in den kommenden Monaten steigen meine Ausgaben explosionsartig an. Dies sieht man heute bereits in meiner Tabelle, da ich diese zukünftigen Ausgaben schon eingetragen habe. Die Hoffnung…

Einnahmenreport April 2019

War das nicht ein herrliches Wetter zu Ostern? Ich habe das Wetter sehr genossen. Gleichzeitig ist meine Freundin und ich nun langsam im Umzugsstress angekommen 🙂 Viele Dinge müssen gekauft werden, oder wurden schon gekauft. Ich selbst lasse aus diesem Grund meinen Dauerauftrag auf mein Captraderkonto weiter deaktiviert. Da meine Ausgaben demnächst auch „explodieren“ werden, wird sich dies wohl nicht so schnell ändern. Warum meine Ausgaben letztendlich stark steigen werden, erfahrt ihr kommenden Monat, im nächsten Einnahmenreport. Denn dann werden die neuen Ausgaben zum ersten Mal in Erscheinung treten. ETFs zum ersten Mal im Gewinn Wieder sind 300 € auf mein ETF Konto gegangen. Eine Weile waren meine Sparpläne im Verlust. Mittlerweile aber sind alle drei Sparpläne im Gewinn und steigern somit weiter mein Vermögen. Wie ihr wisst, sind diese rein für die Altersvorsorge geplant. Aktienzukäufe und -verkäufe In meinen Beständen hat sich ebenfalls etwas getan. So habe ich im…

Navigate